bits OF #MBITS

NEUES AUS DER SPANNENDEN WELT VON MBITS

Nichts mehr verpassen

Hier informieren wir Sie über alle mbits-Neuigkeiten

Ob Produktneuheiten, Messen, Presseveröffentlichungen oder wissenschaftliche Forschungsarbeiten: Auf diesen Seiten erfahren Sie alles über aktuelle Geschehnisse im mbits-Kosmos. Melden Sie sich gerne auch für unseren Newsletter an.

Neue mRay User

Seit Jahresbeginn hat sich einiges getan: wir heißen herzlich die neuen mRay Anwender*innen willkommen und freuen uns, zufriedene Bestandskund*innen mit erweiterten Anwendungsmöglichkeiten unterstützen zu können.

Weiterlesen »

mbits @ PAIRS

In diesem Jahr findet der bisher größte PAIRS Jahreskongress in Dubai statt. Bereits seit Jahren veranstaltet die Pan Arab Interventional Radiology Society (kurz: PAIRS) den

Weiterlesen »

Von der Idee zur Wirklichkeit

Wie können Forschungsergebnisse in der Praxis angewendet werden und den Patienten zugutekommen? Welchen Vorteil bieten dabei Ausgründungen? Mit dieser Thematik befasst sich die neuste Ausgabe

Weiterlesen »

mbits @ Update RSNA

Das Jahr 2024 hat gerade erst begonnen, und schon stehen wir am Anfang der Veranstaltungssaison. Den Auftakt machen wir auch in diesem Jahr wieder in

Weiterlesen »

Bilder per App statt auf CD

Inhaber radiologischer Praxen stehen zunehmend vor der Herausforderung ihren Patienten und deren (weiter)behandelnden Ärzten, Befunde und Bilddaten unkompliziert zur Verfügung zu stellen. mRay Patienten– und

Weiterlesen »

Anstehende Events

Besuchen Sie uns auf Messen und Kongressen

Wie wichtig persönlicher Austausch ist, das hat seit der Digitalisierung wohl nichts so sehr vor Augen geführt, wie die Pandemie. Präsenzveranstaltungen haben seitdem an Wert gewonnen. Wir freuen uns deshalb über jeden Besucher, bei den zahlreichen Veranstaltungen, an denen wir jedes Jahr teilnehmen.

Cyber Security News

Bleiben Sie informiert und geschützt!

Als Softwareanbieter ist uns Cyber Security besonders wichtig. Unser Team hält daher kontinuierlich die Augen nach neuen Sicherheitslücken und deren Lösungen offen. Um sicherzustellen, dass Sie stets auf dem neuesten Stand sind, informieren wir Sie hier über die wichtigsten Neuigkeiten zur Cyber Security.

Ransomware-Angriffe auf Krankenhäuser haben weltweit zugenommen und gefährden Patientenleben. Obwohl es schwierig ist, einen direkten kausalen Zusammenhang zwischen einem Cyberangriff und dem Tod eines Patienten nachzuweisen, legen Untersuchungen nahe, dass solche Angriffe die Sterblichkeitsrate erhöhen können. 

Lesen Sie mehr auf heise.de

Am 28. November 2023 gelang es einem unbekannten Angreifer, über eine Schwachstelle im Citrix-Zugang das Klinikum Esslingen zu infiltrieren. Die Krankenhausleitung hat sofort einen Krisenstab eingerichtet, der derzeit eine umfassende Analyse durchführt, um das Ausmaß des Angriffs zu ermitteln. Erst kürzlich war eine ganze Krankenhauskette von einem Cyberangriff betroffen.

Lesen Sie mehr auf heise.de und auf borncity.com

cURL, die weitverbreitete Toolsammlung für HTTP-Aufrufe, API-Calls und Downloads über die Kommandozeile, steht vor einer bedeutenden Sicherheitsaktualisierung. Der Gründer des cURL-Projekts hat angekündigt, am 11. Oktober Informationen zu einer als schwerwiegend eingestuften Sicherheitslücke zu veröffentlichen. Diese bevorstehende Aktualisierung wird voraussichtlich von großer Bedeutung sein, da cURL in zahlreichen Projekten für diverse Web-Anfragen eingesetzt wird.

Lesen Sie mehr auf heise.de

Der Veröffentlichungszyklus wird beschleunigt und die Veröffentlichung von curl 8.4.0 ist für den 11. Oktober geplant. Diese Version enthält Korrekturen für eine Sicherheitslücke mit dem Schweregrad HIGH sowie eine weitere mit dem Schweregrad LOW. Die als HIGH eingestufte Schwachstelle stellt wahrscheinlich die schwerwiegendste Curl-Sicherheitslücke seit Langem dar.Die neue Version und detaillierte Informationen zu beiden CVEs werden am Veröffentlichungstag um 06:00 UTC bekannt gegeben.

Lesen Sie mehr auf github.com

Aktuellen Erkenntnissen zufolge sind Juniper-Firewalls einem erhöhten Risiko durch einen neuen Exploit ausgesetzt, der Angriffe erleichtert. Trotz verfügbarer Sicherheitsupdates befinden sich zahlreiche Systeme noch nicht auf dem neuesten Stand. Akute Gefahr besteht, da Sicherheitsforscher bereits laufende Angriffe auf ungeschützte Firewalls identifiziert haben.

Lesen Sie mehr auf heise.de

DE

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

In Kürze erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie das Abonnement unseres Newsletters bestätigen können.