Aertzte_Quarantaene_2

Ärzte in Quarantäne

Medizinisches Personal zunehmend selbst von Covid-19 betroffen

Wegen Covid-19 sind Kliniken und Mediziner/innen aktuell völlig überlastet, das Personal ist zunehmend selbst betroffen und immer häufiger in Quarantäne. Das bedeutet, dass notwendige Eingriffe kontinuierlich verschoben werden.

In Deutschland gibt es etwa 260.000 Schlaganfälle pro Jahr . Nach Angaben der medizinischen Fachgesellschaft gab es 2017 mehr als 1,7 Millionen Einweisungen in Krankenhäuser aufgrund von Herzerkrankungen. Die Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist 2018 mit Abstand die häufigste Todesursache.

Hier handelt es sich um Patienten, die nach wie vor versorgt werden müssen. Denn Covid-19 betrifft alle Abteilungen der Krankenhäuser!

Wir wollen mit mRay einen Teil zur Bewältigung der Situation beitragen. Unsere mobile Lösung ermöglicht die schnelle und sichere Kommunikation medizinischer Bilddaten, im Home-Office, für virtuelle Besprechungen und abgesicherte Rufdienste. Das medizinische Personal kann so auch im Ausnahmezustand untereinander kommunizieren. Unter Einhaltung gegebener Hygienemaßnahmen können Fälle live und synchron über mRay geteilt und in virtuellen Besprechungen ortsunabhängig diskutiert werden.

mRay ist binnen einer Stunde installiert und für ganze Abteilungen betriebsbereit. Für die Installation eines mRay Servers in Ihrer Klinik kontaktieren Sie uns bitte direkt: Tel.: (+49) 6221-6734880

Registrieren und Loslegen! Eine freizugängliche eingeschränkte Version können Sie hier testen.

Beitrag teilen

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Newsletter

Sie möchten regelmäßige Infos über Produktneuheiten, mRay-Updates und anschauliche Tutorial-Videos zu neuen Features? Tragen Sie sich in unseren vierteljährlichen Newsletter ein.

DE

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

In Kürze erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie das Abonnement unseres Newsletters bestätigen können.